Tee International - Tibetischen Buttertee “Po cha”

Tee ist nicht gleich Tee. Es gibt unzählige Varianten und Rezepte. Nahezu jedes Land und jede Region bietet eigene Variationen und traditionelle Teerezepte. Diese warten nur darauf, von Ihnen entdeckt und ausprobiert zu werden.

Beim tibetanischen Buttertee kommt Butter– wie die Bezeichnung bereits sagt – sowie Tee, und zwar Schwarztee, zum Einsatz. Dass der sogenannte “Po cha” in Tibet sowie bei tibetischen Gemeinschaften in Indien und Nepal so populär ist, hängt wohl damit zusammen, dass in den Höhenlagen dieser Länder niedrige Temperaturen herrschen. Ein Buttertee liefert da wohlige Wärme. Es ist quasi eine fettige Brühe und ein beliebtes Nationalgetränk in Tibet


Die originale Teezubereitung: Zur Zubereitung von Buttertee werden zunächst Teeblätter in Wasser gekocht, zum Teil bis zu einem halben Tag lang. Anschließend wird der heiße Tee in ein Butterfass mit gesalzener Yakbutter gegossen und durch Stampfen mit dieser vermengt, wodurch eine fettige Emulsion entsteht.


Rund um den Buttertee hat sich im Tibet eine eigene Teekultur entwickelt. Buttertee wird dort traditionell schon zum Frühstück getrunken, üblicherweise nicht aus Tassen, sondern aus kleinen Schalen, wie es in China verbreitet ist. Zu den restlichen Mahlzeiten wird ebenfalls Buttertee serviert. Besonders Gästen wird stets eine Schale des Tees gereicht, der nach tibetischer Tradition sofort vom Gastgeber nachgefüllt wird, sobald der Gast ein wenig getrunken hat. Über den Tag verteilt ist es daher nicht unüblich, zehn oder mehr Schalen Buttertee zu trinken.


Zubereitung für zu Hause zum selber machen:

Zutaten (für 2 Tassen):

  • 2 Tassen heißes Wasser

  • ein gehäufter TL Schwarzer Tee z. Bsp. unser Schwarze Seele

  • eine Prise Salz

  • 1 EL Butter (traditionell Yak Butter)

  • 1/4 Tasse Milch

Zubereitung:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen.

  2. Den losen Tee im Tee-Sieb in das Wasser geben.

  3. Einige Minuten köcheln lassen und das Salz hinzufügen.

  4. Den Tee vom Herd nehmen und mit Milch sowie Butter ergänzen.

  5. Mit einem Shaker oder Mixer alles 2 bis 3 Minuten mischen und direkt heiß servieren.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen